Störungsticker:

Schülerferienticket: Zur Ferienhalbzeit bei sehr begehrt

Braunschweig/Region. Vorjahresendergebnis zur Ferienhalbzeit fast erreicht: Bereits rund 1.825 Schüler sind mit einem „SchülerFerienTicket“ (SFT) Niedersachsen/Bremen unterwegs, welches sie bei der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) erworben haben. Das SFT bietet in diesen Sommerferien zum 28. Mal die große mobile Freiheit.

Mit dem Ticket können Schüler noch bis einschließlich 8. August 2018 für nur 32 Euro in Niedersachsen und Bremen alle Straßen- und Stadtbahnen, Busse sowie Züge des Nahverkehrs (jeweils 2. Wagenklasse) von rund 100 Verkehrsunternehmen ohne zeitliche Einschränkungen nutzen. Das berichtet die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig in einer Pressemitteilung. Je nach Reiseziel lohnt sich der Kauf des SFT noch bis zum letzten Ferientag. Bei momentan 20 Restnutzungstagen fahren Schüler für nur 1,60 Euro pro Tag durch zwei Bundesländer.

Für Schüler bis 22 Jahre

Das Strandleben an der Nordsee genießen, den Teutoburger Wald entdecken oder Großstadtluft schnuppern und gemeinsam andere Regionen erkunden, sind nur einige Beispiele für die große mobile Freiheit, welche das SFT bietet. Es gilt sogar bis Hamburg Hbf. Das SFT können alle Vollzeit-Schüler bis einschließlich 22 Jahren nutzen – gewertet wird das Alter bei Ferienbeginn. Schüler ab dem 16. Lebensjahr müssen zusätzlich einen Berechtigungsnachweis (Schülerausweis-Original, Original-Bescheinigung der Schule oder Zeugniskopie in Papierform) mitführen. Das SFT ist nicht übertragbar.

Mit Wertscheckheft in Vorverkaufsstellen und Bussen erhältlich

Das SFT ist zusammen mit einem Wertscheckheft und Info-Flyer erhältlich. Das Wertscheckheft enthält Gutscheine für Vergünstigungen von Attraktionen aus allen Teilen von Niedersachsen und Bremen. Der Verkauf des SFT erfolgt bei der KVG direkt aus dem Fahrscheindrucker: Bei den Fahrpersonalen in allen KVG-Bussen, in den KVG-Mobilitätszentralen in Salzgitter-Lebenstedt, Fischzug 1, und Wolfenbüttel, Kornmarkt 9, in den Betrieben Helmstedt, Dieselstr. 7, sowie Bad Harzburg, Bismarckstr. 10, und in allen KVG-Vorverkaufsstellen in Salzgitter-Bad (Toto-Lotto Ilona Brandt, Burgundenstr. 40; Agentur Reimann, Vorsalzer Str. 2), Salzgitter-Thiede (Geschenk-Lädchen, Panscheberg 23), Königslutter (Buchhandlung Kolbe, Am Markt 17), Helmstedt (Touristinfo im Bürgerbüro, Markt 1 sowie Bürgerbüro Büddenstedt, Rathausplatz 1) und Schöningen (Holiday Land Baumert Reisen oHG, Niedernstraße 12).

 

Quelle: RegionalBraunschweig
20.07.2018

%d Bloggern gefällt das: